Repair Café

Wegwerfen? Denkste! Repair Café jetzt auch im Kreativquartier Duisburg-Ruhrort!

Die Idee:

Es war soweit: Unsere Padkaffeemaschine versagte auf einmal den Dienst. Mit dem Gedanken, das Ding zu entsorgen und eine Neue zu kaufen, schaute ich auf die Garantie und die Rechnung. Einige tiefe Atemzüge später kitzelte mich dieses kriegerische Gefühl, das mich immer dann ereilt, wenn ich mich mit einem Umstand nicht arrangieren kann. „Wenigstens mal ins Netz schauen, ob es derartige Probleme nicht schon mal bei Maschinen anderer Leute gegeben hat“, dachte ich – und davon gab es gar nicht so wenige…

Erfahrene Schrauber und Tüftler, die solange probiert hatten, bis die fehlerhaften elektrischen Bauteile identifiziert waren, fanden sich dann auch recht schnell in den einschlägigen Foren. Nur noch für ein paar Cent Ersatzteile geordert und den freundlichen Nachbarn mit dem Lötkolben gebeten, das Zeug in unsere Kaffeemaschine zu löten. Fertig. Ein Testlauf. Heraus kam duftender Kaffee und das erhabene Gefühl, über die Maschine und die Wegwerfgesellschaft im Allgemeinen triumphiert zu haben.

Ansonsten gilt: Kaufen, benutzen und viel zu früh wieder entsorgen. Wer zurückblickt, wird das Gefühl nicht los, dass sich dieser Zyklus immer schneller zu wiederholen scheint.

So oder so ähnlich muss es auch den Niederländern Martine Postma und Peter van Vliet ergangen sein, als ihnen 2009 die Idee zum „Repair Café“ einfiel. Schon das erste Treffen war ein riesiger Erfolg. Nur verständlich das sich schnell viele Anhänger fanden. 2010 wurde dann die Stiftung „Repair Café“ gegründet, seit 2011 werden weltweite Initiativen unterstützt, die auch ein Repair Café eröffnen wollen.

Wie funktioniert das in Duisburg-Ruhrort?

Wir treffen uns im Bistro der Christengemeinde Duisburg. Dort kommen Leute zusammen, die bei der Reparatur ihres defekten Gegenstandes Werkzeug und/oder Hilfe benötigen.
Willkommen sind auch diejenigen die ihre Hilfe anbieten oder einfach nur schauen möchten – für Erfrischungen und leckeren Kaffee ist gesorgt. Repariert werden kann eine ganze Menge, Hauptsache man kann es selbst dorthin bringen. Das können Elektrogeräte, Computer, kleinere Möbel, Musikinstrumente, Spielzeuge, Fahrräder oder auch Kleidungsstücke sein.
Insbesondere aber sind die Dinge zu nennen, die sich durch eine Fachwerkstatt nicht wirtschaftlich reparieren lassen. Für schwierigere Fälle verweisen wir aber ausdrücklich auf professionelle Hilfe durch eine Werkstatt.

Im Vordergrund stehen das gemeinsame Tüfteln und Reparieren und die gemeinsame Freude, wenn die Reparatur gelungen ist!

Eintritt oder dergleichen wird nicht erhoben – über eine Spende sind wir dankbar.

Viele der vielleicht noch offenen Fragen klären sich durch die FAQs auf der Seite www.repaircafe.org

Die nächsten Repair Café Termine finden Sie rechts in der Seitenleiste.

 

Sie haben Fragen? Schreiben Sie an

oder nutzen Sie das Formular unten auf dieser Seite!

Kontakt Repaircafe

 

uns treffen

Christengemeinde Duisburg e.V.
Landwehrstraße 55
47119 Duisburg

Tel. 0203-84127