Vom Hören und Sehen | Gottschalk, Koltermann, Blume, Tanghe

Ein besonderes Konzert präsentiert das Kreativquartier Ruhrort am Sonntag des diesjährigen Hafenfestes im HEIMATHAFEN der Christengemeinde an der Landwehrstraße 55. Bereits nach dem diesmal ausnahmsweise um 15.30 Uhr stattfindenden Gottesdienst bleibt das Café gleich geöffnet. Ab 20 Uhr startet dann das Konzert mit künstlerischer Perfomance mit:

Gunda Gottschalk / Viola
Eckard Koltermann / Baßklarinette
Martin Blume / Schlagzeug
Sigrid Tanghe / Aquarell-Projektionen

Eintritt: frei(willig)

Die 3 NRW Repräsentanten der Improvisierten Musik Gottschalk Koltermann und Blume haben sich zu einem Trio formiert, welches den Dialog zur bildenen Kunst sucht. Durch die besondere Interaktion mit visuellen Komponenten verschiedenster Genres verschmelzen Ton und Bild zu einem Gesamtkunstwerk. In ihren Konzerten musizieren sie zu Stummfilmen, Ausstellungen, in der Sternwarte und jetzt aktuell mit der belgischen Künstlerin Sigrid Tanghe.

Das Hören und Sehen soll dem Publikum am Sonntagabend des Hafenfestes natürlich nicht vergehen, im Gegenteil: Hier kann sich Musik und Bild in der spontanen Verschmelzung auf besondere Art hören und sehen lassen.

Weitere Informationen hier
 

 

uns treffen

Christengemeinde Duisburg e.V.
Landwehrstraße 55
47119 Duisburg

Tel. 0203-84127